pctechnik.ch Herisau

pctechnik.ch Herisau

Über mich

Sie wollen wissen wer ich bin? Ich bin für Transparenz. Im Gegensatz zu meiner Konkurenz, mache ich nicht auf, "die grosse Firma", sondern ich will, dass Sie sich ein Bild machen können über mich. Sie können hier lesen, mit wem Sie es zu tun haben. Ich bin für absolute Ehrlichkeit, verlange das von mir, aber auch von meinen Kunden. Ich will mich vom traditionellen IT- Solution Produkt unterscheiden, will nur anbieten, was ich getestet habe. Und: Ich muss keine Löhne generieren...sprich, ich muss niemandem etwas andrehen.

Über mich.

Anfangs der neunziger Jahre arbeitete ich in der Musikbranche. Es war die Zeit, in der die digitale Musikbearbeitung immer mehr eingeführt wurde in den Tonstudios und die ersten Sequenzer Programme kamen auf den Markt und so wurde ich mit der damaligen IT konfrontiert. Diese neue, vielversprechende Technik, mit der man ALLES machen können soll, faszinierte mich schon bald. So hat mich das Gebiet der EDV, so sagte man damals, von IT sprach noch niemand, schon bald in seinen Bann gezogen und ich wurde schnell vertraut mit den damaligen Systemen von Atari und Apple.

Nicht lange später, Mitte der neunziger Jahre, wurde Microsoft immer stärker auf IBM Systemen. Es ging nicht lange und ich begann mit DOS und dem neuen Windows 3.0 von Microsoft zu tüfteln. Darauf folgte die erste Netzwerk-Windows Version 3.1 und es schien festzustehen, wo die Zukunft hingehen wird und danach habe ich mich gerichtet. Der Atari blieb noch eine kurze Zeit in meinem Besitz für die Musik, doch schon bald liefen diese für Atari und MAC geschriebenen Programme auch auf Windows. Die Zeit war reif, ich wechselte zum heutigen Giganten.

Ich bin also mit den ersten Betriebssystemen aus den Anfängen in dieser Zeit mitgewachsen, habe mich immer weitergebildet bis heute. Im Jahre 2000 gründete ich pctechnik.ch in Herisau, machte mich 100% selbständig. Das Internet war immer mehr Thema und so bildete ich mich zum Webmaster, Webpublisher aus, ich wollte Websites kreieren. Es folgten Kurse in der Vernetzung von Microsoft, auch in der Installation und mit der Wartung von Serverbetriebssystemen setzte ich mich auseinander und etwa ein Jahr später, entschied ich mich, eigene Webserver und Datenserver im Büro aufzubauen und so lernte ich das Hosting kennen. So bin ich seit der ersten Zeit für meine Kunden unterwegs geblieben, habe immer mehr dazugelernt, hatte auch vor nichts Angst nur Respekt und schlussendlich wurde ich immer besser, es sprach sich bald herum und ich bekam immer mehr Aufträge.

Auch meine Freizeit ist nahe mit der Technik verbunden und weil ich Kreativität liebe, ist es für mich unerlässlich, im kreativen Umfeld zu arbeiten, denn gerade die IT erfordert hohe Kreativität, sie erfordert ein bestimmtes Denken. Es ist das was dazu führt, dass etwas funktioniert, sie hilft Lösungen zu finden und so ist diese Kreativität, dieses Denken auch in meinen Hobbys allgegenwärtig, es sind die Dinge, die ich liebe. Und weil ich in meiner frühen Jugend die Gitarre kennen lernte, weil ich dieses Instrument eben auch zur Entfaltung der Kreativität einsetzen lernte, hat mich das mein Leben lang begleitet und geprägt. Durch diese Gitarre wurde ich einige Jahre im Handel von Musikinstrumenten tätig, lernte die ganze Technik der Musik kennen, lernte auch die digitale Seite der Musik kennen, denn ohne PC, ohne diesen Computer, hätten wir keine Musik so wie wir sie heute haben oder wir wären bei den analogen Tonträgern stehen geblieben. Der Traum wurde war, ich konnte beide Bereiche in mein Leben integrieren. Ich führte die Musik und die IT zusammen und es sind als logische Folge, ohne das speziell zu wollen einige Websites entstanden:

René Grüter

René Grüter

pctechnik.ch Herisau
Viele Jahre dabei, bedeutet viel Erfahrung, bedeutet nicht, ich weiss alles, es bedeutet nur: "Ich fühle mich sicher bei dem was ich tue und das Andere tue ich nicht.

Und nachfolgend einige Links, die man hat, weil man sie hat in einer modernen Zeit...?!
pctechnik.ch Herisau CMS und Ecommerce
Ohne Cookies würden die wenigsten Websites funktionieren. Auch diese Website verwendet Cookies. Was Cookies sind, können Sie unter - Weitere Informationen - nachlesen. Durch das Akzeptieren erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen