pctechnik.ch Herisau

pctechnik.ch Herisau

Wordpress Weblösungen WooCommerce

WordPress ist eines der am meisten verbreiteten und beliebtesten Blog-Systeme der Welt. Aber nicht nur Blogs sind realisierbar, nein, das System lässt sich beinahe mit allen erdenklichen Funktionen komplettieren und so zur Website ausbauen. Ich denke Wordpress ist ein Phänomen, nicht nur weil durch Wordpress viele junge Menschen Millionäre wurden, sondern weil viele Menschen das Schreiben, das "Bloggen" entdeckten und es ihnen zum Hobby wurde. Durch eine ganz eigenartige Dynamik wurden viele Menschen durch das Schreiben über irgend ein Thema reich oder sie verdienen sich so ihren Lebensunterhalt. Das Wort "Blogger" ist längst bekannt, jeder hat es zumindest schon gehört und nicht wenige wissen, was es bedeutet. Ohne die Open-Source Software Wordpress, wäre das vielleicht nie so geworden, denn gerade dieses System ermöglichte es, dass jeder eine einfache Website oder eben ein Blog aufbauen kann, um loszuschreiben, denn Wordpress installieren ist wirklich kinderleicht, man muss nur noch das zeitgemäss passende Thema haben und schreiben können und schon kann es losgehen.

Wie im Anfang oben erwähnt, kann Wordpress mehr als nur ein Blog sein, so gesehen ist Wordpress auch ein vollumfängliches CMS- oder ein Ecommerce-, ein Rechnungsverwaltungs- oder ein Event-Manager, auch ein Onlineshop-, oder FAQ-, oder ein Helpdesk System. Alles mögliche kann es sein und lässt sich damit realisieren und meistens auch noch auf einfache Weise. Ja genau, mit Wordpress lassen sich beinahe alle Weblösungen umsetzen und natürlich wird darüber gestritten, ob das System wirklich geeignet ist, um das alles zu realisieren, was damit schon realisiert worden ist. Es wurde nämlich nicht als Ecommerce oder Enterprise Lösung entwickelt, man wollte ein Blogsystem für jederman, ein einfaches System entwickeln, dass jeder bedienen kann und mit dem man einfach Texte veröffentlichen kann, fertig.

So gibt es eben die Meinung, es wäre völlig daneben, eine Rechnungsverwaltung, ein ERP, ein Shop oder was auch immer in ein Wordpress zu integrieren. Ja genau, das geht ja alles und solche Module gibt es auch aber ist Worpress wirklich geeignet von der Basis her, solche Funktionen zu integrieren? Ich meine, irgendwie haben diese Leute recht, die meinen, Wordpress soll Blog bleiben, ich konnte nämlich die genannten Lösungen in richtigen CMS Systemen und eben auch in Wordpress umgesetzt sehen und zum Teil installieren und bin schlussendlich auch zu der Meinung gekommen, dass Wordpress eine Blogsoftware ist und fertig.

Nicht mal ein richtiges CMS ist es, geschweige bringt es ein Framework mit, in dem man Applikationen wie Rechnungs- Lieferscheine und Gutschriftenverwaltung oder andere grössere, komplexe Systeme intergrieren kann. Klar es gibt wirklich gute Extensiones, Plugins nennen sich diese Erweiterungen bei Wordpress, die ich hervorragend finde, denneoch würde ich diese guten Programme lieber in einer Joomla Umgebung laufen lassen, als in einem Wordpress. Etwas möchte ich kurz erwähnen: Ich habe schon eine lange Zeit nBill im Einsatz zur Firmenverwaltung. Als ich erfahren habe, dass es diese Topsoftware für Wordpress geben soll, konnte ich es kaum glauben. Aber es gibt nBill, eine Rechnungsverwaltung, die wirklich enorm stark ist auch für Wordpress. Das System ist mächtig und professionell, absolut stabil, es hat alles was eine Rechnungsverwaltung haben mus und ist mit richtig guten Funktionen erweiterbar. Aber eben, müsste ich entscheiden, so würde ich nBill auf der Joomla CMS Plattform laufen lassen und nie und nimmer in Wordpress. Vielleicht bin ich noch von frührer geprägt, es war etwa im Jahre 2005 und später, da habe ich viele Wordpress Websites von Spam befreit, gehackte Wordpress-Installationen gesäubert um sie neu aufzusetzen und natürlich habe ich mich mit Sprüchen, Wordpress "Nein Danke" geprägt und mich erst viele Jahre später wieder auf ein grösseres Projekt mit Wordpress umgesetzt, um auch dann mir die Finger zu verbrennen...

Eben, Wordpress ist nicht mein Favorit, es ist und bleibt ein Blog System und für das gibt es nichts besseres. Es wird extrem gut indexiert von den Suchmaschinen, ein wichtiges Kriterium wenn es um das Gekd verdienen geht mit bloggen und es ist sehr einfach von der Bedienung und der Technik her. Es gibt tausende von Themes, dem Wordpress das Äussere verleihen und ebenso viele Plugins, mit denen fast alle Wünsche abgedeckt werden können. Technisch gesehen ist Wordpress wirklich durchdacht auch optisch ist mittels der Theme Technik, die in Wordpress verwendet wird, jede grafische Vorlage für das Web umzusetzen.

Wie erwähnt, ich kenne Wordpress seit der Anfangszeit und kann Ihnen ein Wordpress-Website so einrichten, wie Sie das haben wollen. Es gibt eine sehr grosse Community, in der ich mich bestens auskenne und Wordpress kann ich sehr günstig ausliefern, da es wenig Zeit in Anspruch nimmt es aufzusetzen.

Es spricht für sich, dass Wordpress millionen Mal im Einsatz ist aber eben meistens als Blog. Mittlerweile trifft man auch grössere Projekte an, die mit Wordpress umgesetzt sind und es könnte sein, dass Wordpress früher oder später zu einem brauchbaren CMS heranwächst, so wie das Joomla oder Typo3 sind. Wordpress ist immerhin eines der ältesten, PHP - MySQL bassierten Systeme im Web. Man darf nicht vergessen, dass Wordpress eine sehr aktive Community hat, die ständig weiterentwickelt und die mttlerweile auch auf Sicherheit grossen Wert legt. Wordpress wird vorallem, wegen seiner Einfachheit in der Programmierung sehr geschätzt. Das Framework lässt sich einfach verstehen, anpassen oder erweitern und man findet viele Kurse, in denen man lernen kann, das Framework mit PHP auszubauen und eigene Funktionen zu schreiben.

Was alles realisierbar wird mit Wordpress, zeigt diese Website. Es ist das ober erwähnte private Projekt, mit dem ich trotzallem nicht ganz glücklich geworden bin. Sie beinhaltet zwar eine gute Auswahl an Plugins, ist voll responsive, sie kann mit jedem Gerät angezeigt werden, hat gute Formulare, eine gut ausgearbeitete SEO, damit sie von Google indexiert wird und sie lässt sich relativ leicht pflegen. Also an diesem Beispiel wird ersichtlich, das auch ein Auktionshaus realisierbar ist mit Wordpress. Dennoch würde ich aus dem heutigen Standpunkt heraus die Website nicht mehr mit Wordpress realisieren. Zum Glück ist es keine Kundenwebsite, verstehen Sie richtig, es läuft ja alles, aber eben... mit Joomla realisiert, wäre das in der halben Zeit realisierbar gewesen und vorallem, richtig stabil.

Nun müssen wir um Wordpress fair zu bleiben unbedingt Woocommerce erwähnen. Denn Woocommerce stellt für Wordpress eine ganz brauchbare Shop-Lösung zur Verfügung. Mich hat es überrascht, ging ganz gut und war in nützlicher Zeit als Basis angelegt. Das Plugin ist leicht zu bedienen, erklärt sich fast von selbst. Auch hier gilt, ich konfiguriere Ihnen einen solchen Shop, genau so wie Sie das wünschen. Das Design, die ganze Konfiguration und auch die Optimierung, damit ein solcher Shop bei Google und Co gefunden wird, stellt für mich kein Problem dar. Am Schluss hat man einen einfachen Shop an ein Blog gebunden, nicht mehr und nicht weniger. Da kann ich auch dahinterstehen und so gesehen hat ein solches System die volle Berechtigung.

Sollte es aber ein Shop sein, der zum Beispiel mehrsprachig, Eltern- Kindprodukte und Produktvarianten oder noch komplexere Funktionen beinhaltet, was sehr schnell der Fall ist, setze ich nicht gerne auf Wordpress, obwohl alles auch realisierbar wäre aber ich baue lieber auf das richtige Pferd, bei einer komplexen Lösung. Es hat sich eben gezeigt, dass Wordpress ein Blogsystem ist und bleibt, mit dem man einfache Websites oder sogar kleinere CMS Websites mit etwas grösserem Umfang gut kann umsetzen aber eigentlich nicht wirklich geeignet ist, um grosse Projekte die komplex sind, auszuliefern.

Es ist immer wichtig, von Anfang an auf das richtige Pferd zu setzen. Zu viel Geld ist schnell verloren, wenn man einem Webdesigner vertraut, dem es an Erfahrung fehlt und nur weil er mal eine Website für seinen Freund mit Wordpress gemacht hat meint, er hätte es im Griff. Klären Sie deshalb ab, wem Sie vertrauen wollen, besprechen Sie vor Ort mit einem Webdesigner - Programmierer, erklären Sie ihm was Sie haben wollen, das können Sie bei mir gerne tun. Sie werden schnell merken, mit wem Sie es zum tun haben. Wordpress wird von vielen Agenturen angeboten, die gar keine Agenturen sind, sondern einfach NUR Wordpress aufsetzen können und Geld damit verdienen wollen und eben, meistens können die nicht viel mehr. Verstehen Sie richtig, Wordpress wurde so einfach gemacht, dass jeder selbst schnell eine Website installieren kann, denn wer lesen kann, findet die passenden Anleitungen und dazu braucht es keine Agentur. Wollen Sie eine Website und keinen Blog, dann suchen Sie einen Profi.

pctechnik.ch Herisau CMS und Ecommerce
Ohne Cookies würden die wenigsten Websites funktionieren. Auch diese Website verwendet Cookies. Was Cookies sind, können Sie unter - Weitere Informationen - nachlesen. Durch das Akzeptieren erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen